Beheizter Rührwerksapparat und Schmelzbehälter für schnelles Aufschmelzen

Unsere Schmelzbehälter

Das schnelle Schmelzen von losen Materialien (Pellets, Flocken, Schuppen oder Granulaten), auch unter Zugabe und der Vermischung von Flüssigkeiten oder Zusatzstoffen ist ein bevorzugtes Anwendungsgebiet unserer Schmelzbehälter.

Ausgehend von einer modularen Baureihe mit Füllvolumen von 50 bis 1.000 l können wir die Ausstattung an ihre spezielle Anwendung und Rezeptur punktgenau anpassen:

  • Beheizung über Doppelmantel mit Thermalölfüllung (extern beheizt oder mit integrierten elektrischen Heizelementen)
  • Beheizung über Dampf-Doppelmantel oder über direkte elektrische Widerstandsheizung
  • Materialien der Innenbehälter und Verkleidung (Edelstahl 1.4301, 1.4404, 1.4571, etc.)
  • Einsatz verschiedener Rührwerke (Rührerform, Drehzahl, Drehzahlsteuerung, Wechselrührwerke)
  • Rezepturverwaltung mit Wägezellen und Batch-Controller
  • Einsatz als Dosierbehälter mit Dosierpumpen und SPS Steuerung (z.B. als Extrudervorlage)
  • Ausführung als transportabler Behälter auf Rollen oder mit Staplertaschen
  • Anwendung auch im EX-Bereich Zone 0 (Behälterinneres), Zone 1 und 2 möglich

Unsere Schmelzanlagen

Automatisierte Komplettlösungen für Schmelzanlagen aus einer Hand

Für die Erschmelzung und automatische Verteilung großer Mengen hochviskoser Stoffe aus Fässern oder anderen Transportverpackungen haben wir die Kombination von Ausschmelzung (Heizmantel oder Wärmekammer), beheiztem Puffervolumen und Transport-Heizeinrichtung (Behälter oder beheizter Rohrleitung) erfunden.

Die geöffneten, vollen Gebinde werden auf dem Kopf stehend von warmer Umluft oder durch Heizmäntel am Rand schnell angeschmolzen, so dass die Füllung in das darunter befindliche Auffangvolumen rutscht. Schmelzroste können dabei eine weitere Beschleunigung erwirken.

Im beheizten Puffervolumen wird das Material vollständig verflüssigt und kann dann über Transportbehälter oder über Pumpen und Rohrleitungen dem Prozess zur Verfügung gestellt werden.

Diese Schmelzanlagen können weitgehend automatisiert werden und befinden sich bei namhaften unserer Kunden im Einsatz.

Die Komplettlösung einschließlich der Handlinggeräte für das Öffnen und Wenden der Gebinde/ Transportverpackungen kommt dabei aus unserer Hand.

Produktbeispiele finden Sie hier: Beheizte Rührwerksbehälter & Schmelzanlagen.
Nutzen Sie bei Anfragen bitte unseren Fragebogen zur Projektierung von Fassheizern.


Wenn Sie Fragen zu unseren Produkten haben oder weiteres Informationsmaterial benötigen, dann kontaktieren Sie Ihren Ansprechpartner:

Uwe Hahnenstein

Geschäftsführer, Dipl.-Ing. Maschinenbau und Schweißfachingenieur

02744 9317 - 0